Sie wandern hier: Home  > Deutschland  > Jakobsweg  > Köln - Trier - Schengen
18.04.2014

Der Jakobsweg von Köln/Bonn nach Schengen

Wer bei seiner Pilgerreise mit dem Ziel Santiago de Compostela in Köln ankam oder dort startete musste sich entscheiden: welche Richtung?

 

Zum einen gibt es den Weg über Aachen. Dort begann die sogenannte Niederstraße, die über Paris, Tours und die Pyrenäen die Verbindung zum den Pilgerwegen in Spanien herstellte.

 

Der andere Weg führt über Trier und von dort weiter nach Metz und das Massive Central in Frankreich. Wer sich für Trier entscheidet hatte die Wege entlang des Rheins und der Mosel zu Auswahl, oder den kürzeren Weg quer durch die Eifel, der hier präsentiert wird.

  


Wer sich für diesen Weg entscheidet, hat eine landschaftlich schöne und abwechslungsreiche Strecke vor sich. Die Strecke durch die rheinische Ebene ist schnell überwunden. Entlang der Erft geht es in die Eifel hinein, die langsam, aber stetig höher wird.

 

Folgen Sie den Pilgerpfaden auf alten und neuen Wege durch die weitgestreckten Hügel abseits ... von so ziemlich allem. Nach einem kurzen Intermezzo an der Mosel und einem Besuch in Trier, führt der Weg weiter über die langgestreckten Höhenzüge des Naturparks Saar- Hunsrück.

 

Insgesamt über 280 Km führt der Weg von Köln oder Bonn durch Eifel, das Sauertal über Trier nach Perl bzw. Schengen in Luxemburg.

 

Der Jakobsweg im fernwege.de TrailNetwork

Entdecken Sie den Jakobsweg von Köln nach Schengen in Google Earth: anhand von flächendeckenden Sattelitenbildern können Sie kostenfrei über den diesen Abschnitt des Jakobweges fliegen, Regionen heranzoomen, Städte erforschen und Landschaften entdecken.

 

Jetzt das fernwege.de TrailNetwork laden und losfliegen.